Stefan Mutz
Flötist - Musikpädagoge

Vita

Geboren am 15. Mai 1968 in Landshut/Ndb.

Verheiratet, zwei Kinder; deutscher Staatsbürger;

Schulbildung – Studium:

1978 – 1987 Gymnasium Dingolfing, Abitur (Leistungskurse Sport & Mathematik)

1987 – 1988: Grundwehrdienst im Heeresmusikkorps 4 in Regensburg

1988 – 1992 Studium am Richard-Strauss Konservatorium in München mit Hauptfach Querflöte Nebenfach Klavier; Abschluss: staatlich geprüfter Orchestermusiker

1990 – 1994 Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München, ebenfalls mit Hauptfach Querflöte Nebenfach Klavier; Abschluss: Studiengang Diplom-Musiklehrer

Teilnahme an Meisterkursen für Querflöte bei Peter-Lukas Graf, James Galway, Konrad Hampe, Aurèle Nicolet

Weiterführende private Studien bei Prof. Klaus Schochow von 1997 - 2001

Künstlerische Tätigkeit:

Regelmäßige intensive Konzerttätigkeit im süddeutschen Raum und im europäischen Ausland als Solist, Orchestermitglied und in kammermusikalischen Besetzungen – u.a. als Solist bei den „Europäischen Wochen Passau“, dem „Recontres Estivales de Gourdon-en-Quercy“, beim „Festival de Musique du Vallespir“, bei Konzerten in nahezu allen bedeutenden italienischen Städten, den „Europa-Tagen der Musik“, bei dem internationalen Jazzfestival „Jazz am Hof“ in Fürstenzell, am Theater an der Rott in Eggenfelden, etc.

Zahlreiche Einspielungen auf CD, Rundfunkaufnahmen für den BR, Mitgestaltung von "DoReMikro"-Sendungen. Zahlreiche persönlich gewidmete Kompositionen & Uraufführungen.

Pädagogische Tätigkeit:

Seit 1984 Lehrkraft für Querflöte an der städtischen Musikschule in Landau

Seit 1990 Lehrkraft für Querflöte an der städtischen Musikschule in Dingolfing

Seit 1991 Lehrkraft für Querflöte an der Kreismusikschule Straubing-Bogen, Fachbereichsleitung

Seit 1994 Lehrkraft für Querflöte am Anton-Bruckner-Gymnasium in Straubing

Schuljahr 2007/2008 Lehrkraft am Johannes-Turmair-Gymnasium in Straubing

Seit 2006 Lehrkraft für Schulmusik am Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung in Straubing

Organisatorische Tätigkeit – Musik-Management:

Seit 2006 Mitglied des Organisationsteam des Festivals „Bluval" in Straubing - seit 2013 erster Vorsitzender und künstlerischer Leiter.

Seit 2013 Beirat der „Konzertfreunde Straubing“, seit 2017 im Vorstand

Ordentliches Mitglied des "Verband Deutscher Musikerzieher und konzertierender Künstler" VDMK seit 1991

Freiberufliche Tätigkeit – Öffentlichkeitsarbeit:

Freier Mitarbeiter des "Straubinger Tagblatt", "Landshuter Zeitung" und des "Feuilleton"

Pressetätigkeit für das Anton-Bruckner-Gymnasium

Weiterführende berufliche Tätigkeiten:


Regelmäßige Lehrtätigkeit bei Kursen im In- und Ausland

Mehrmals Jurymitglied beim Regionalentscheid für „Jugend musiziert“

Entwicklung einer neuen methodischen Querflötenschule ("Der Flöten-Trainer"); Veröffentlichung in Fachzeitschrift "Flöte aktuell" (Juni 2003)

Mitentwicklung der „freiwilligen Leistungsprüfung“ des Verbands Bayerischer Sing- und Musikschulen in Kooperation mit dem Bayerischen Kultusministerium

Pädagogische Erfolge:

Weit über 150 Preisträger verschiedener Wettbewerbe, darunter zahlreiche erste Preisträger im Regionalwettbewerb „Jugend musiziert" in Landshut, Passau und Regensburg

Seit zwei Jahrzehnten jährliche Preisträger im Landeswettbewerb "Jugend musiziert" im Fach Querflöte und Kammermusik

Mehrfach erste und zweite Preisträger im Bundeswettbewerb „Jugend musiziert"

Preisträger verschiedener Wettbewerbe (u.a. Erster Preis Oberstdorfer Musikwettbewerb; vielfach „Geschwister-König-Gedächtnispreis", Förderpreis Sparkasse Landkreis Straubing-Bogen); Stipendiaten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks; „MON“ 1ter Preis im Landeswettbewerb

Zahlreiche bestandene Aufnahmeprüfungen an verschiedenen deutschen Musikhochschulen, Konservatorien und Universitäten, Gustav-Mahler-Symphonieorchester, Bayerisches Landesjugendorchester, Ostbayerisches Jugendorchester, Europäisches Projektorchester, verschiedene Universitätsorchester

Preisträgerinnen des „Straubinger Kulturförderpreises“

Mehrfach Förderpreis für Musik der Stadt Deggendorf (Anton-Brunner-Musikpreis); Angela-Merici Preis Straubing

Uraufführungen zeitgenössischer Musik (u.a. „Musica viva“), TV-, Rundfunk- und CD Aufnahmen

Zahlreiche Erfolge ehemaliger Schüler: Orchestertätigkeit Symphonieorchester Bergen (Norwegen), Erste Preisträger Deutscher Hochschulwettbewerb, Preisträger Wettbewerb der Deutschen Gesellschaft für Flöte, Stipendiat des Deutschen Musikrates, mehrfach erste Preise Kuhlau-Wettbewerb Uelzen, erster Preis Wettbewerb „Severino Gazzeloni“, Flötistin Badisches Staatstheater

 


1